Chmelnyzkyj

In der Oblast Chmelnyzkyj, an der Grenze zu Tscherniwci und Ternopil, liegt Kamjanec-Podilskyj. Diese Stadt gehört zu den ältesten der Ukraine – schon im 11. Jahrhundert wird sie in armenischen Chroniken erwähnt. Ihre politische Geschichte in den letzten fast 1000 Jahren war wechselvoll: Sie gehörte im 13. Jahrhundert zu Halytsch, wurde von der Goldenen Horde eingenommen, wechselte später zwischen Litauen und Polen, gehörte zwischen 1672-99 zum Osmanischen Reich und ging im Zuge der Teilungen Polens ans Russische Reich. Seit 1920 ist Kamjanec-Podilskyj Teil der Ukraine.

Berühmt ist Kamjanec-Podilskyj nicht nur für seine malerische Lage über dem Fluss Smotrytsch, sondern auch für seine zahlreichen Architekturdenkmäler. Dazu gehören die Schlossburg aus dem 14. bis 16. Jahrhundert, die gotische Kathedrale und die Peter-und-Paulus-Kirche aus dem 16. Jahrhundert.

 
Über uns Ukraine Hotels Transport MICE Touren und Ausflüge
 
© 2011-2019 SKY GROUP